Programm
 
 

Molekularbiologie Basiskurs

Inhalte & Lernziele

Die Molekularbiologie befasst sich mit der Struktur, Biosynthese und Funktion von DNA und RNA auf molekularer Ebene und wie diese untereinander und mit Proteinen interagieren. Die Palette der Techniken ist dabei fließend und erstreckt sich von PCR, Klonierung, Mutagenese und rekombinanter Expression bis zur Zellkultur. Dieser Kurs ermöglicht Ihnen den Einstieg in die gängigen molekularbiologischen DNA- und RNA- Techniken.

Im theoretischen Teil werden u.a. folgende Themen behandelt:

  • Grundlagen der Molekularbiologie
  • Aufbau und Synthese von Nukleinsäuren
  • Prinzip der Klonierung
  • Klonierungsvektoren
  • Restriktionsendonukleasen
  • Polymerase-Kettenreaktion (PCR)
  • Genregulation und Genexpression

Im Praxisteil lernen Sie folgende Methoden kennen:

  • Plasmid-Präparation
  • RNA-Isolation und reverse Transkription
  • Polymerase-Kettenreaktion (PCR)
  • Agrose-Gelelektrophorese und Gelextraktion
  • Restriktionsverdau, Dephosphorylierung und Ligation von DNA
  • Herstellung kompetenter Bakterien und deren Transformation
  • Blau-weiß Selektion über das LacZ-Gen
  • Überprüfung der Klonierung mittels Restriktionsanalyse

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die einen Einstieg in die molekularbiologischen Techniken suchen, wie Diplomanden, Doktoranden, Technisches Personal sowie Quereinsteiger.

Empfohlene Aufbaukurse

Molekularbiologie Trouble Shooting, KlonierungsstrategienPCR- und Primer-Design, PCR Basiskurs, DNA Sequenzierung Labor-Kurs