Programm
 
 

PCR Basiskurs

Inhalte & Lernziele

In diesem Kurs lernen Sie die theoretischen Grundlagen der PCR sowie die anschließende Detektion mittels elektrophoretischer Auftrennung intensiv kennen. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über spezielle Applikationen wie z.B. Gradienten-PCR, Real Time PCR und reverse Transkription. Darüber hinaus sind die Optimierung von PCR-Bedingungen, die Nutzung von Additiven und die Anwendung verschiedener Polymerasen, das Primer-Design und die Fehleranalyse wesentliche Bestandteile des Kurses.

Im theoretischen Teil werden folgende Themen behandelt:

  • Grundlagen der PCR
  • Optimierung von PCR-Bedingungen, Temperatur-Zeit-Profil, Magnesium- und Primer-Konzentrationen
  • Primer-Design mit Primer3
  • Spezielle PCR Varianten (Touch Down-PCR, Hot Start-PCR, RT-PCR, qPCR, qRT-PCR)
  • Trouble Shooting

Der Praxisteil umfasst:

  • Durchführung einer PCR
  • Analyse der PCR-Produkte mittels Gelelektrophorese

Zielgruppe

Technische und wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen ohne PCR Vorkenntnisse, die in Zukunft diese Technik im eigenen Labor etablieren möchten.

Dozent

Dr. Johannes Becker-Follmann studierte Biologie und Philosophie in Saarbrücken und Freiburg. Er promovierte am Institut für Humangenetik und Anthropologie in Freiburg über “Vergleichende Genkartierungen bei Mensch und Maus“. Nach Forschungsaufenthalten in Osaka/Japan, Freiburg und Berlin gründete er im Jahr 2000 das Institut für Polymorphismus und Mutationsanalytik in Saarbrücken, das sich hauptsächlich mit der Analyse von DNA verschiedener Spezies beschäftigt. Seit 2002 führt er Seminare und Workshops zu PCR-Themen durch.

 

 

Empfohlene Aufbaukurse

Validierung in der Molekular- und Zell-Biologie Kompaktkurs, PCR- und Primer-Design, Real Time PCR Labor-Kurs, Multiplex PCR Labor-Kurs, PCR und Real Time PCR: Trouble Shooting und neue Entwicklungen, Validierung in der Molekular- und Zell-Biologie Kompaktkurs