Programm
 
 

Zytotoxizitäts- und Mutagenitäts-Tests

Inhalte & Lernziele

Die Erforschung der Toxizität von Substanzen in Zellen und Gewebe hat in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Eine Reihe etablierter Methoden sind mittlerweile geeignet, die toxischen Einflüsse von Substanzen aller Art auf Zellkulturen zu untersuchen. Da die jeweilige Methode auf den Wirkungsmechanismus der jeweils zu prüfenden Substanz zugeschnitten sein sollte, gibt es jedoch nicht die eine Methode zur Prüfung der Zytotoxizität und Mutagenität, sondern je nach Pro-blemstellung verschiedene. In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über einige der gängigen Methoden.

Im theoretischen Teil werden u.a. folgende Themen behandelt:

Zytotoxizitätstests

  • Neutral-Rot-Färbung
  • Koloniebildungstest (colony formation assay)
  • MTT-, XTT- und WST-8 Test
  • LDH ELISA

Mutagenitätstests

  • Ames Test
  • Mouse Lymphoma Test
  • HPRT Test
  • Mikrokern Test (micronucleus assay)

Im Praxisteil werden mit adhärenten Tumorzelllinien folgende Tests durchgeführt:

  • MTT oder WST-8 Test
  • Koloniebildungstest (colony formation assay)
  • Mikrokern Test

Zielgruppe

Technische und wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen mit Grundkenntnissen in der Zellkultur und Zellbiologie.

Dozent

PD Dr. Beate Köberle studierte Biologie an der Universität in Ulm und promovierte im Anschluss daran im Themengebiet „DNA Reparatur und Mutagenese“ in der Abteilung Klinische Genetik der Universität Ulm. Anschließend arbeitete sie von 1993 bis 2001 als Post-Doc am University College (UCL) und Imperial Cancer Research Fund (ICRF) in London auf dem Gebiet „DNA Reparatur in Hodenkrebszellen“. Diese Forschung setzte sie auch im University of Pittsburgh Cancer Institute (UPCI) als Instructor und anschließend als Research Assistant Professor fort. Von 2006 bis 2012 arbeitete Frau Dr. Köberle als Projektleiterin am Institut für Toxikologie an der Universität Mainz. Seit 2012 ist sie in der Abteilung Lebensmittelchemie und Toxikologie am Karlsruher Institut für Technologie beschäftigt.

Empfohlene Aufbaukurse

Zellanalyse - Live, markerfrei und Nichtinvasiv